Pfarrkirche Heilig Kreuz

Beschreibung

In einer Urkunde von 1448 wurde bereits eine Kapelle «ze Realp» erwÀhnt. Am 12. Oktober 1500 wurde sie zu Ehren des Heiligen Kreuzes eingesegnet. 1880 wurde der Grundstein eines Neubaus einer Kirche gelegt und ein Jahr spÀter feierlich eingeweiht. Bis 1882 gehörte Realp kirchenrechtlich zu Andermatt.

Architekt der Kirche war Josef Spalt. Dank Spenden und Fronarbeit der Einheimischen wurde der Bau ermöglicht. Die Kirche wurde 1992 letztmals renoviert.

Die Pfarrkirche Heilig Kreuz ist ausserdem der erste Halt des Rundwegs Realp – Zumdorf – Realp, welcher an verschiedenen Kraftorten vorbeifĂŒhrt. Dauer: ca. drei Stunden.

In einer Urkunde von 1448 wurde bereits eine Kapelle «ze Realp» erwÀhnt. Am 12. Oktober 1500 wurde sie zu Ehren des Heiligen Kreuzes eingesegnet. 1880 wurde der Grundstein eines Neubaus einer Kirche gelegt und ein Jahr spÀter feierlich eingeweiht. Bis 1882 gehörte Realp kirchenrechtlich zu Andermatt.

Architekt der Kirche war Josef Spalt. Dank Spenden und Fronarbeit der Einheimischen wurde der Bau ermöglicht. Die Kirche wurde 1992 letztmals renoviert.

Die Pfarrkirche Heilig Kreuz ist ausserdem der erste Halt des Rundwegs Realp – Zumdorf – Realp, welcher an verschiedenen Kraftorten vorbeifĂŒhrt. Dauer: ca. drei Stunden.

Kontaktinformationen

Location
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END