Ustria Fravia

Beschreibung

Die museale Gaststube der "Ustria Fravia" erzählt aus früheren Zeiten, als hier noch eine Schmiede war. Man kehrt gerne ein und verweilt bei Kaffee und Kuchen. Man munkelt, der Apfelstrudel sei der beste weit und breit. Die nette Wirtin bekocht die Gäste jedoch auch gerne mit vorzüglichen Capuns, garantiert haus- und handgemacht. Bei schönem Wetter  treffen sich Wanderer, Biker oder Reiter vor der Ustria zu einem Glas Wein. Wer mag, zieht sich für einige Minuten in die sehenswerte Kapelle zurück, die sich gleich nebenan befindet.

Öffnungszeiten

Ruhetag MO/DI

www.disla.ch

Die museale Gaststube der "Ustria Fravia" erzählt aus früheren Zeiten, als hier noch eine Schmiede war. Man kehrt gerne ein und verweilt bei Kaffee und Kuchen. Man munkelt, der Apfelstrudel sei der beste weit und breit. Die nette Wirtin bekocht die Gäste jedoch auch gerne mit vorzüglichen Capuns, garantiert haus- und handgemacht. Bei schönem Wetter  treffen sich Wanderer, Biker oder Reiter vor der Ustria zu einem Glas Wein. Wer mag, zieht sich für einige Minuten in die sehenswerte Kapelle zurück, die sich gleich nebenan befindet.

Öffnungszeiten

Ruhetag MO/DI

www.disla.ch

Lage
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END